Beratung und Technologie für das Investment Banking - targit
  Corporate Actions  Corporate Actions
StellenangeboteProjekteDiplomarbeiten

Automatisierung von Corporate Actions

Informationen über Corporate Actions sind neben Stammdaten essentiell für die Positionsführung, das Risiko-management und auch den Handel in Finanzinstituten. Sie können u.a. zu einer Veränderung des Grundkapitals eines Aktienunternehmens (z.B. Kapitalerhöhung) oder zu einer Veränderung des Aktiennennwertes (z.B. Aktiensplit) führen, die zeitnahe Anpassungen in den genannten Bankprozessen erfordern.   

 

Bei der Verarbeitung von Corporate Actions gibt es vielfältige Herausforderungen:

 

  • Es gibt keinen anerkannten Standard wie Informationen zu Corporate Actions strukturiert werden
  • Verschiedene Anbieter informieren über Corporate Actions in unterschiedlicher Qualität (inhaltlich und bezogen auf Aktualität) und Quantität
  • Die Zuordnung der Corporate Actions verschiedener Vendoren zu einem bestimmten Wertpapier wird durch die Verwendung unterschiedlicher Identifikatoren erschwert
  • Die fehlerhafte oder falsche Verarbeitung von Corporate Actions kann großen Schaden anrichten, Qualitätsprüfungen sind daher äußerst wichtig

 

Bedingt durch ihre Komplexität werden Corporate Actions überwiegend in manuellen Prozessen erfasst, aufbereitet, verarbeitet und gepflegt. Die manuelle Verarbeitung ist nicht nur fehleranfällig, sondern auch sehr zeitaufwändig, da die einzelnen, manuellen Prozessschritte schlecht über mehrere Personen skalierbar sind. Die Nachvollziehbarkeit von Datenänderungen, die vor allem im Fehlerfall sehr wichtig ist, lässt sich bei manueller Verarbeitung nur durch großen Mehraufwand gewährleisten.


Der Markt bietet schon heute eine Reihe an Stammdatenmanagement-Tools, die die Verarbeitung und Verwaltung von Corporate Actions deutlich vereinfachen, automatisieren und ein höheres Maß an Datenqualität bieten können als es bei vollständig manueller Verarbeitung möglich ist.

Aktuelle Stammdatenmanagement-Tools können weitestgehend alle manuellen Prozessschritte bei der Verarbeitung von Corporate Actions (CAs) unterstützen bzw. übernehmen:

 

  • Sichten von neuen CAs aus verschiedenen Datenquellen und Typisierung der Daten
  • Zusammenführung von CA-Daten verschiedener Vendoren (Merging)
  • Einpflegen und Anwenden der CAs auf bestehende Stammdaten
  • Weitergabe der CA-Daten an andere Systeme

Vorteile durch die Verwendung eines Stammdatenmanagement-Tools:

  • Optimierung und Automatisierung des Bezugs von Rohdaten und der Bereit-stellung qualitätsgesicherter Daten zu Corporate Action
  • Zeit- und Kostenersparnis: sowohl die Durchlaufzeit als auch der Personal-einsatz verringern sich
  • Steigerung der Qualität: durch automatisierte Datenprüfungen in der Breite und Sicherungsmaßnahmen wie dem 4-Augen-Prinzip bei manuellen Eingriffen wird das Fehlerrisiko minimiert
  • Auditingmechanismen erfassen Datenänderungen über die Zeit und bieten so ein hohes Maß an Nachvollziehbarkeit
  • Differenzierungsmöglichkeiten: Vollautomatisierung weniger wichtiger Daten und manuelle Prüfschritte für Daten von hoher Wichtigkeit

Anwendungsfall Indexberechnung

In einem konkreten Anwendungsfall wurde die Software Markit EDM als Stammdatenmanagement -Tool eingesetzt, um neben Aktienstammdaten auch Corporate Actions von mehreren Vendoren (Thomson Reuters, Bloomberg, IDC) zu beziehen und zu verwalten. Zusammen mit Informationen zu Eigentümerstrukturen, werden die CAs zur Berechung und Anpassung von Streubesitzquoten (Free Float) herangezogen. Die Informationen über Streubesitz wiederum sind ein wesentlicher Faktor in der Aktienindexberechnung, die die Gewichtung einer Aktie innerhalb des Index beeinflussen.

 

Leistungsangebot der targit im Corporate Actions Management

Die targit GmbH bietet durch ihr breites Leistungsspektrum weitreichende Unterstützung von der Ist-Analyse der Datenflüsse in Ihrem Institut über die Untersuchung der Corporate Actions Pflegeprozesse inklusive der Identifikation von Schwachstellen bis zur Soll-Konzeption eines zentralen und automatisierten Corporate Actions Managementsystems. Wir berücksichtigen dabei ebenfalls die Einbettung bereits vorhandener Werkzeuge, unterstützen bei eventuell notwendiger Systemauswahl und begleiten aktiv die Einführung der Lösung in der IT und in den Fachbereichen.

Be Think, Solve, Execute GmbH
Deutschland


Arabellastraße 30
81925 München
Telefon: +49 89 517397-0
Telefax: +49 89 517397-77

Berliner Straße 44
60311 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 269140-0
Telefax: +49 69 269140-11

info@be-tse.de

 

 

· targit GmbH

Österreich

 

Brucknerstraße 2 Tür 3
1040 Wien
Telefon: +43 1 8901198-0
Telefax: +43 1 8901198-77
info@targit.at

 

 

· Be Think, Solve, Execute AG

Schweiz

 

Churerstrasse 42

8808 Pfäffikon

info@be-tse.ch

targit GmbH

Österreich

 

Brucknerstraße 2 Tür 3
1040 Wien
Telefon: +43 1 8901198-0
Telefax: +43 1 8901198-77
info@targit.at

 

 

· Be Think, Solve, Execute GmbH
Deutschland


Arabellastraße 30
81925 München
Telefon: +49 89 517397-0
Telefax: +49 89 517397-77

Berliner Straße 44
60311 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 269140-0
Telefax: +49 69 269140-11

info@be-tse.de

 

 

· Be Think, Solve, Execute AG

Schweiz

 

Churerstrasse 42

8808 Pfäffikon

 

info@be-tse.ch

Be Think, Solve, Execute AG

Schweiz

 

Churerstrasse 42

8808 Pfäffikon

info@be-tse.ch

 

 

· Be Think, Solve, Execute GmbH
Deutschland


Arabellastraße 30
81925 München
Telefon: +49 89 517397-0
Telefax: +49 89 517397-77

Berliner Straße 44
60311 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 269140-0
Telefax: +49 69 269140-11

info@be-tse.de

 

 

· targit GmbH

Österreich

 

Brucknerstraße 2 Tür 3
1040 Wien
Telefon: +43 1 8901198-0
Telefax: +43 1 8901198-77
info@targit.at